Moderne Implantologie – Computer navigierte Implantation

Sollte trotz aller Erhaltungsversuche ein Zahn bei uns entfernt werden gehören Zahnimplantate heute in der Zahnarzt-Praxis zum Standard. Selbst bei geringem Knochenangebot kann durch Knochenaufbau in den meisten Fällen eine Implantat-Versorgung durchgeführt werden. Prothesen können durch Implantate fest verankert , und so Lebensqualität zurück gewonnen werden. Wenn man Zahnlücken mit Hilfe einer klassischen Brücke schließen will, müssen gesunde Nachbarzähne beschliffen werden. Dabei geht kostbare und in der Regel gesunde Zahnsubstanz unwiederbringlich verloren.
Gut zu wissen: In der modernen Zahnmedizin umgeht man dieses Problem minimalinvasiv: Man setzt ein Implantat. Die Nachbarzähne kommen völlig unbeschadet davon.
Das eigentliche Zahnimplantat ist eine künstliche Zahnwurzel aus Reintitan. Wenn diese künstliche Zahnwurzel im Kieferknochen festgewachsen ist, wird eine künstliche Zahnkrone aufgesetzt. Damit ist der Lückenschluss komplett. Für Außenstehende sieht die Zahnreihe wieder völlig intakt aus. In Fällen bei denen wenig Kieferknochen vorhanden ist, kann die Computer navigierte Implantation auch mithilfe von 3-D Röntgenbildern erfolgen. Wir arbeiten in unserer Praxis ausschließlich mit hochwertigen Implantaten der Firma Straumann.